ONaaS

Office Network as a Service

Leistungsbeschreibung der Services

Erst-Einrichtung / Erst-Konfiguration

Der Erst-Einrichtungs- und Erst-Konfigurationsservice beinhaltet: Die blue networks GmbH stellt dem Auftraggeber (Kunde) Informationen für den Extreme Cloud Zugang zur Verfügung (per E-Mail). Falls erforderlich leistet die blue networks GmbH Hilfe/Support bei der Einrichtung des Extreme Cloud Zugangs. Die blue networks GmbH fragt die für die Erst-Konfiguration der Systeme erforderlichen Angaben beim Kunden ab. Auf Basis dieser Angaben führt die blue networks GmbH die Konfiguration und Einrichtung der gemieteten Systeme durch. Weitere auf Systemebene mögliche Tests werden durchgeführt, um die Einrichtung der gemieteten Geräte zu überprüfen. Anwender-/Anwendungstests sind anschließend vom Kunden durchzuführen.

Service-Paket

Das Service-Paket beinhaltet::

Kundenservicedesk/Helpdesk:
Eine telefonische Kontaktmöglichkeit über ein Kundenservicedesk/Helpdesk unter der Telefonnummer: +49 (0) 6047 9877-22

Technischer Support:
Bei technischen Störungen oder Problemen mit den Mietsystemen kann der Kunde die blue networks GmbH über das Kundenservicedesk/Helpdesk kontaktieren.

Umsetzung von Konfigurationsänderungen:
Besteht während der Mietzeit Bedarf, die Konfiguration der Systeme anzupassen (z. B. bei Änderungen auf der Portseite), so führt die blue networks GmbH diese Konfigurationsänderungen remote durch.

Software-Support:
Der Software-Support beinhaltet den Zugriff auf Software-Updates oder -Upgrades, um technische Probleme von Software-Releases der Mietsysteme zu beheben.

Software Release Update/Upgrade Service:
Die blue networks GmbH führt einmal jährlich einen Software Release Update/Upgrade durch. Für die Durchführung wird in Abstimmung mit dem Kunden ein Termin festgelegt (ein Neustart der Mietsysteme ist erforderlich).

Monitoring Service:
Die blue networks GmbH monitort auf einem zentralen Netzwerk Management System kritische Funktionen der Mietsysteme. Bei Störungen können diese Daten dann z. B. für die Fehleranalyse und Fehlerbehebung genutzt werden.

Advanced Hardware Replacement:
Bei Hardware-Defekten der gemieteten Systeme kontaktiert der Auftraggeber (Kunde) das blue networks GmbH Kundenservicedesk. Die blue networks GmbH führt dann eine Fehleranalyse durch. Wird durch die blue networks GmbH und/oder durch den Hersteller Extreme Networks ein Hardwarefehler diagnostiziert, der einen Hardwareaustausch erfordert, so wird die blue networks GmbH den Hardwareaustauschprozess anstoßen. Dies bedeutet, dass am folgenden Werktag (Montag-Freitag außer Feiertage) das Ersatzgerät verschickt wird. Sobald das Ersatzgerät beim Auftraggeber (Kunde) angeliefert worden ist, tauscht der Auftraggeber (Kunde) dieses gegen das defekte aus und kontaktiert die blue networks GmbH, damit das Ersatzgerät konfiguriert und in Betrieb genommen werden kann. Der Auftraggeber (Kunde) schickt das defekte Gerät an die vorgegebene Adresse zurück.

Hinweise:

Die Installation der Mietsysteme (Aufbau, Einbau, Befestigung, Anschluss an Strom- und Datenleitungen, etc.) liegt in der Verantwortung des Kunden. Alle Leistungen werden Montag bis Freitag in der Servicezeit von 8:30 Uhr bis 16:30 Uhr (außer gesetzliche Feiertage in Hessen) erbracht. Alle Leistungen werden Remote erbracht (entweder per Telefon oder Remote-Zugang auf die Systeme). Alle Leistungen werden nur für die gemieteten Systeme erbracht. Alle Leistungen werden nach dem „best effort“ Prinzip erbracht. Das bedeutet, eingehende Anfragen und Serviceleistungen schnellstmöglich und im Rahmen der von der blue networks GmbH zur Verfügung stehenden Ressourcen nach besten Möglichkeiten zu bedienen. Damit die hier beschriebenen Services für die Mietsysteme erbracht werden können, ist es erforderlich, die Mietsysteme mit einem von Hersteller Extreme Networks unterstützten Software Release zu betreiben.

Mitwirkungspflichten:

Damit die blue networks GmbH die Leistungen erbringen kann, ist es erforderlich, dass der Auftraggeber (Kunde) folgende Dinge von seiner Seite aus leistet:
• Bereitstellung von Informationen: Der Auftraggeber (Kunde) muss dem Dienstleister alle relevanten Informationen zur Verfügung stellen, die für die Erbringung der vereinbarten Leistungen erforderlich sind.
• Zugang zu Systemen und Ressourcen: Der Auftraggeber (Kunde) muss dem Dienstleister remote Zugang (Internetverbindung) zu den Miet-Systemen gewähren, damit dieser seine Dienstleistungen erbringen kann.
• Kooperation bei der Einrichtung und Fehlerbehebung: Der Auftraggeber (Kunde) ist verpflichtet, bei der Einrichtung und Fehlerbehebung der Mietsysteme mit dem Dienstleister zusammenzuarbeiten und ihm alle erforderlichen Informationen zur Verfügung zu stellen, um Anforderungen und Probleme zu identifizieren und zu lösen und ist auch verpflichtet, von der blue networks GmbH definierte Aufgaben/Aktionen auszuführen.
• Bereitstellung der vor-Ort erforderlichen physikalischen Infrastruktur (z. B. Stromversorgung, Datenkabel).
• Bereitstellung einer Internetverbindung.

Service-Beschränkungen:

Es bestehen keine Ansprüche an die zugesagten Service Leistungen, wenn ein Fehler des Gerätes in ursächlichem Zusammenhang damit steht, dass ...

• Betriebsbedingungen außerhalb der in den technischen Daten angegebenen Bereiche für Temperatur, Luftqualität und Luftfeuchtigkeit in der Umgebung der Mietsysteme vorherrschen.
• die Mietsysteme unsachgemäß behandelt, beschädigt oder überbeansprucht wurden. • an den Mietsystemen Modifikationen oder Veränderungen vorgenommen wurden, die weder durch die blue networks GmbH noch durch den Hersteller schriftlich genehmigt wurden.
• Wartungen oder Reparaturen durch andere als von der blue networks GmbH oder vom Hersteller autorisierte Dienstleistungsanbieter vorgenommen wurden.
• Der Kunde es unterlassen hat, einen Fehler, nach dem er offensichtlich wurde, unverzüglich an die blue networks GmbH zu melden und beheben zu lassen.

Leistungsausschlüsse:

• Beschaffen von Informationen über andere IT-Systeme, IT-Dienste, Applikationen oder IT Infrastruktur des Kunden
• System-Integration oder Anpassung von Geräten, Systemen und Anwendungen an die Mietsysteme
• Konfigurationsänderungen bei gravierenden Änderungen (z. B. Umzug/Umbau der Mietsysteme)

Sichere Komplettlösung — innovative Technik — Professionelle Umsetzung

2022_08_Sabine Gutzeit_RGB (3)

Ihre Ansprechpartnerin:

Sabine Gutzeit
Telefonnummer: +49 6047 9877-10
E-Mail: vid@blue-networks.de
Social Media: LinkedIn

empfohlen von